Zu Beginn - Missa Tridentina im Bistum Wuerzburg Die Termine - Missa Tridentina im Bistum Wuerzburg Ein Wort - Missa Tridentina im Bistum Wuerzburg Querverweise - Missa Tridentina im Bistum Wuerzburg
· Login ·
Ein Wort

September / Oktober 2019
Liebe Gläubige!

Anfang Oktober, wenn die Felder und Gärten weitgehend abgeerntet sind, begeht die Kirche das Erntedenkfest. Die Menschen danken Gott an diesem Tag, vor allem für die Dinge, die er uns für dass zeitliche Leben geschenkt hat. Es geht dabei vor allem um die Nahrungsmittel, die er hat wachsen lassen.

Für die Gnaden und übernatürlichen Hilfen, die wir für das ewige Leben nötig haben, sind wir fast ganz auf Gottes Hilfen angewiesen. Im Gegensatz dazu ist die Produktion der Nahrungsmittel weitgehend in die Hand der Menschen gelegt. Wir können durch unsere Arbeit, aber auch durch den Einsatz von Hilfsmitteln, (zum Beispiel durch Bodenbearbeitung, kluge Auswahl der angebauten Pflanzen, zusätzliche Düngung und Bewässerung, usw.) mithelfen, dass die Ernte möglichst reichlich ausfällt, und unsere Ernährung gesichert ist.

Aber auch hier sind Gott und seine Hilfen gefragt. Denn alles, war wir besitzen, sogar unsere Talente und Fähigkeiten verdanken wir letztlich Gott. Sie sind nicht selbstverständlich! Daher ist es angemessen, dass wir Gott dafür danken. Am Erntedankfest kommt deshalb zum Dank für die geernteten Früchte, auch der Dank für unsere Gesundheit und Arbeitsfähigkeit, für unsere Talente und Fähigkeiten, für den Arbeitsplatz, für günstige Witterung, und noch vieles Andere dazu. Auch die Schönheit der Natur, die uns Erholung und Freude schenken kann, ist hier noch zu nennen.

Das Erntedankfest fordert uns daher auf, an verschiedenste Dinge zu denken, und Gott dafür zu danken:

1. Unsere Dankbarkeit soll sich nicht auf das irdische Leben beschränken. Dieses dauert nur einige Jahrzehnte und kommt dann an sein Ende. Danken wir Gott vor allem für das ewige Leben, die ewige Heimat im Himmel, die sein Sohn Jesus Christus uns bereitet hat. Denken wir daran, dass es niemals endet! Es ist das letzte Ziel unseres Lebens, für das wir uns im Erdenleben bewähren müssen.

2. Vergessen wir nicht, dass die Welt, in der wir leben, nicht unser Eigentum ist, sondern uns nur von Gott geliehen wurde. Wir dürfen sie nutzen aber nicht zerstören.

3. Denken wir an die Menschen in unserer Umgebung: Freunde, Verwandte, Nachbarn und Arbeitskollegen, usw.. Unterstützen wir sie, wenn sie unsere Hilfe brauchen.

4. Vergessen wir auch die vielen Menschen in der Welt nicht, die Not leiden und auf fremde Hilfe angewiesen sind. Lassen wir ihnen unsere Hilfe zukommen.

5. Manchmal spricht die Kirche von einer ewigen Ernte. Sie vergleicht dann das Erdenleben mit der Natur: die Heiligung durch die Taufe ist dann die Zeit der Aussaat, das irdische Leben die Zeit des Wachstums und der Reifung und der Tod die Zeit der Ernte.

Bemühen wir uns, mit Gottes Gnade, ein Leben nach seinem Willen zu führen. Hauptaufgabe der Kirche ist es, ihren Gläubigen zu helfen, damit sie ihr ewiges Ziel erreichen! Dann werden wir einst das große Erntedankfest im Himmel mitfeiern, nicht nur an einem Tag im Jahr, sondern die ganze Ewigkeit hindurch in der himmlischen Gemeinschaft mit Gott und allen seinen Engel und Heiligen.

Euer Richard Kleinschrodt, Pfarrer

+ + +

Gebetsanliegen des Hl. Vaters im Monat September:

Universal: Dass Politiker, Wissenschaftler und Ökonomen zusammenarbeiten, um die Weltmeere und Ozeane zu schützen.

Gebetsanliegen des Hl. Vaters im Monat Oktober:

Evangelisation: Dass der Heilige Geist einen mutigen missionarischen Aufbruch in der Kirche entfacht.

+ + +

Segnungen und Weihungen:

Im Monat September
am 22.9.2019 nach der Hl. Messe

Im Monat Oktober
am 20.10.2019 nach der Hl. Messe

+ + +

Fußwallfahrt im September:

Am Samstag 21.9.2019 findet eine Fußwallfahrt von Schneeberg nach Walldürn statt:
Beginn: 8.30 in Schneeberg (Kirche)
Abschluss: 13.30 Andacht in Walldürn (Basilika)

Herzliche Einladung!

+ + +

Internetpräsenz: www.tridentinische-messe-bistum-wuerzburg.de

Wir bitten Sie, kurzfristig vor den üblichen Gottesdienstzeiten diese Seite zu besuchen, wegen möglicher kurzfristiger Änderungen.

+ + +
 
Zu Beginn - Missa Tridentina im Bistum Würzburg Querverweise - Missa Tridentina im Bistum Würzburg Die Termine - Missa Tridentina im Bistum Würzburg nach oben Impressum - Missa Tridentina im Bistum Würzburg Liborius Wagner Kreis - Homepage Layout Paul Heliosch - www.Calla.graphics Ein Wort - Missa Tridentina im Bistum Würzburg